Wirtschaft

Kritik an der EZB

Transparency International schlägt vor, dass die EZB zu weit gegangen, hat in den letzten jahren gezwungen zu sein, entscheidungen zu treffen, „politik“, ohne als objekt des „screening geeignet“. Diese organisation damit schließt sich der kritik der neuen partei des früheren griechischen Yanis Varoufakis, m video porno, die gesammelt hat 25.000 unterschriften für weitere informationen über die beschlüsse des Eurobank, zwangen Athen zu etablieren, die kontrolle über hauptstädte, ein laufstall, der verhinderte dass die kunden von den banken ziehen mehr als 60 euro pro tag von ihrem girokonto. Die Verteidigerin des Europäischen Volkes, Mary O’Reilly, untersucht, auch Draghi wegen seiner mitgliedschaft oder der anwesenheit auf dem think-tank der G-30, mit sitz in Washington, wurde im jahr 1978 gegründet und mit der unterstützung der Rockefeller-Stiftung, die sich aus herausragenden persönlichkeiten aus der akademischen welt und vor allem des finanzsektors www.mvideoporno.xxx/xhamster/. O’Reilly beschuldigt, Draghi und den seinen geben insider-informationen einige akteure des finanzsektors: was macht transparency International, der zusätzlich fordert, dass die EZB verlassen sie die troika.

Wie funkzioniert der EZB?

„Die rolle der EZB ist es wichtig, dass sie nie“, sagt der transparency report: „es war die institution, die mehr aktiv sind, aber ihren aktivismus gegangen, jenseits der rolle, die gewährt wurde, um die institutionelle architektur der euro-zone“. Transparenz zeigt, dass ihr präsident und die direktoren unterliegen bereits der kontrolle des Europäischen Parlaments„, aber die tatsache, dass er erkundet die grenzen ihres mandats und der „hohen interventionismus“ der zentralbank zwingt ihn zu unterwerfen“, einer stärkeren demokratischen kontrolle“. Die NGO kritisiert stark die rolle der EZB als finanzcontroller, kann ich am ende was zu ernsthaften interessenkonflikten.

Draghi hat dankbar für diese kritik, aber sie hat sich draus, etwas was ein erfahrener spezialist: „Die pflicht der europäischen institutionen ist, legitimiert und stärkt die demokratische verantwortlichkeit, aber auch zeigen, dass es gelingt, die ziele, für die sie geschaffen wurden“. Bibelübersetzung: Draghi erteilt, die die transparenz verbessern könnte, aber nach der Eurobank hat gute ergebnisse erzielt, und in der schlimmsten krise der eurozone, die seit jahrzehnten zu ihnen gebracht hat, die kastanien aus dem feuer die partner mehrmals.

Die Problemen vom Eurobank

Der bericht ist verheerend mit mehreren kapiteln umstrittensten teil der EZB. In Griechenland, das Eurobank ließ sie akzeptieren, griechische staatsanleihen als sicherheit, und das zwang die banken griechenlands, abhängig von liquiditätsfazilitäten Not der EZB. Am ende, Athen gezwungen, sich zu etablieren, die genannten kapitalverkehrskontrollen. Frankfurt übte so „einen druck, der sehr deutlich auf die griechische Regierung in ihren verhandlungen mit der troika“, die auch teil der EZB. Griechenland ist in der summe das beste beispiel für die politische dimension, die das angenommen hat, eine institution, die angeblich technokratischen; angeblich nicht politisch motiviert. Es gibt mehrere beispiele: in Irland, Spanien und Italien das Eurobank zwang die Regierungen zu hetzen schmerzhaften reformen durch die „geheimen briefe“ des anteesor von Draghi, der franzose Jean-Claude Trichet. Transparenz nimmt sie sich auch gegen die „aufdringlichkeit“ der EZB in solchen fällen. Schließlich hat die organisation wirft auch ernsthafte fragen über die aspekte, die soziale entwicklung der politik für den ankauf von vermögenswerten, die europäische version des QE.

Aber das ist nicht alles. Die rechenschaftspflicht der EZB gegenüber den europäischen institutionen ist extrem schlecht, nach dieser prüfung. Transparency International betont, dass interessenkonflikte von führungskräften der bank, die sich mit der finanzindustrie einen tag vor oder sogar am gleichen tag, an dem Eurobank entscheidungen bewegten milliarden euro. Und sie behaupten, dass das Eurobank sie ein transparenz-register, um zu verhindern was geschah im sommer 2015: Benoit Coeuré, berater des direktoriums der EZB, berichtete hinter verschlossenen türen bei einem treffen mit den fondsmanager in London, eine änderung in der architektur des QE, bevor diese information war der öffentlichkeit. Einer der anwesenden füllte sie ihre taschen mit diesem einen schlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.